Wallpaper

Dave

Name

David Werner
IBC: dave

Wohnort

Karlsruhe

Bikes

  • Liteville 601 MK2, 2012
  • Liteville 301 MK4, 2007
  • Santa Cruz Chameleon, 2005
  • Rocky Mountain Vertex T.O., 1998

Lieblingstrails

  • diverse, völlig unbekannte Alpen-Trails ;-)
  • Sentiero 102+112, Gardasee
  • The Whole Enchilada, Moab/UT, USA
  • Barr Trail, Colorado Springs/CO, USA
  • Winterbergabfahrt in Kombi mit DH-Track, Pfälzer Haardt
  • Weißer Punkt  ins HB-Tal, Pfälzer Haardt
  • Half Nelson, Squamish
  • Lahn Trails
  • Wolfskopf Anfang 2000, mit Wippe und Kickern

Bookmarks

Bike Vita

1990Meine Eltern kaufen mir ein gebrauchtes Giant ATB. Leider vieeel zu groß … doch die Saat ist gesetzt.
1992Mit dem Kauf des Marin Indian Fire Trail geht es dann aber wirklich los!
1992-1995Zusammen mit Kumpel Steve erkunde ich den Westerwald zwischen Rhein, Sayn, Gelbach und Lahn. Immer auf der Suche nach Trails. Es ist eine spannende Zeit, da es immer Neues zu entdecken gibt.
1995In Toronto erwerbe ich ein Rocky Mountain Vertex T.O. – mein erstes Bike mit Federgabel! So komme ich auch in den Genuss von Industrielagern. Die vielen Wartungsintervalle haben ein Ende!
1996-2001Ich nehme an einigen lokalen CC-Rennen teil. Eigentlich sind sie mir jedoch zu intensiv. Durch den Marathon in St. Wendel 1996 finde ich dafür Gefallen an der Langstrecke.
2001 läuft es besonders gut. Beim 5. Spessart-Bike-Marathon fahre ich auf Platz 47 der Gesamtwertung und beim 1. Vulkanbike Eifel-Marathon, durch organisatorische Mängel begünstigt, sogar auf Platz 8.
1998Rocky Mountain schickt mir wegen Korrosionsproblemen einen Austauschrahmen aus Kanada. Und zwar innerhalb einer Woche!
Mein Saisonhöhepunkt ist der Besuch der UCI MTB Weltmeisterschaften in Mont Sainte-Anne, Kanada.
2000Ich lerne einen Koblenzer Bike-Treff kennen, mit dem ich fortan sonntags unterwegs bin. Dank Piet, Alex, Torben, Matthias und Wonko lerne ich so auch neue Trails an Rhein und Mosel kennen.
Durch die Anfahrt von Höhr-Grenzhausen aus strecken sich die Touren auf eine Länge von 75 bis 120 km.
Meine erste Bike Website “WWTrails.de.vu” geht online.
2001Zu Jahresanfang stoße ich als Moderator mit WW Trails zu Thomas Paatz’ Website-übergreifendes Forum hinzu, aus welchem sich die Internet Bike Community entwickeln sollte. Damals herrschte noch eine richtig familiäre Atmosphäre. Mittlerweile ist sie eines der größten Sport Boards im Internet! Das alte Logo stammt von mir.
Beim Wolfskopf lerne ich Flo kennen … und wir beschließen in 10 Jahren eine gemeinsame Website zu betreiben. Oder so ähnlich … ;-)
2001-2008Piet nimmt mich bei dem von ihm geplanten AlpenX mit. Ich bin sofort infiziert, Marathons sind nun passé. Einmal jährlich steht dafür eine Mehrtagestour durch die Berge an, wobei ich in Carsten Schymik den passenden Tourpartner finde.
2002Der Wolfskopf hat das Interesse am leichten Freeride geweckt bzw. dem, was man  damals darunter verstand!
Dafür sattele ich auf einen günstigen, schön polierten Hartail-Rahmen von Kinesis um und machte das Rocky mit einem entsprechenden LRS und der passenden Übersetzung zu einem Straßenrad.
2002-2003Als Bike Model begleite ich Fotograf Marco Toniolo zu diversen Shootings in den Alpen (u. a. für Bike Holidays).
2004Mit “TrailHunter.de” löse ich die alte Website ab.
Am Jahresende veröffentliche ich zusammen mit Harald Philipp und Carsten Schymik die Singletrail-Skala.
2005Im Auslauf eines Drops reißt das Oberrohr, als ich das Bike gegen einen Baum setze. Das Santa Cruz Chameleon wird bestellt.
Beim Dirten erleide ich eine sehr ernsthafte Verletzung und lasse seither das Springen sein! Da ich es eh nicht kann, fällt’s nicht so schwer. *g*
Durch den Umzug nach Karlsruhe finde ich im Pfälzer Haardt mein neues Revier und bin nun primär auf schnellen Flow Trails unterwegs.
Danke an die Northern Lights und die AWPler, welche mich hier einführen. Auf einer Besame-Mucho-Tour lerne ich auch Oliver kennen. Seither biken wir fast jedes WE zusammen!
2006-2011Ich finde im Bikebergsteigen mein Ding, auch wenn es den Begriff noch nicht gibt. Das Planen und Durchführen von Gipfeltouren wird mir immer wichtiger, wir “machen” viele Dreitausender und vermutlich auch einige Erstbefahrungen.
2007Mein erstes Fully wird geliefert. Mit dem Liteville 301 bin ich im Sommer unterwegs und mit dem Chameleon von Herbst bis Frühling.
2009Zusammen mit Felix und Hannes fahren wir vom Bishorn (4.153 m), meinem bisher höchsten Alpengipfel.
2011Ich bringe Bikebergsteigen.org auf den Weg.
2013Verflixte Dreizehn! Dank Knie-OP im Frühjahr bin ich froh überhaupt wenig Rennrad fahren zu können. Freue mich um so mehr auf 2014!

2 Gedanken zu “Dave

  1. Hey Dave,
    danke für deinen Gästebuch-Eintrag bei mir und gerne können wir mal ne Runde drehen, wenn du am WE hier bist.
    Horst und ich hatten eh geplant die Woche mal die alten Trails zu fahren, vielleicht klappt das dann, dass wir zu dritt fahren.
    Hab jetzt 3 Wochen lang Urlaub, falls du spontan was starten willst, kannst dich gerne melden.

    gruß Leo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.