Wallpaper

Normalpowder

Wenn man donnerstags zufällig frei hat und sich gleichzeitig die vielleicht besten Tourenverhältnise  der bisherigen Saison ankündigen, dann muss man nicht lange überlegen. Ab in die Silvretta zu einem langen Tag in den Bergen! Unsere Erwartungen sind zwar nach den bisherigen Erfahrungen diesen Winter nicht sehr hoch gesteckt, doch  wir lassen uns gerne positiv überraschen.

Und tatsächlich liegen dort 20 cm fast perfekter Powder. Voll motiviert starten wir unsere Tour über den Bieler See. Aber schon bald zeigt sich, dass die Spurenleger des Tages eine dermaßen dämliche Spur angelegt haben, dass man nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll. Egal, bevor es zu dämlich wird, biegen wir ab in Richtung Litznersattel und steigen weiter auf die Verhupfspitze. Der vergebliche Versuch, auf den Gipfel zu kommen, kostet richtig Kraft und Zeit. Leider fehlt diese am Ende für den zweiten Aufstieg und so müssen wir leider die Hälfte der Abfahrt mit flacher Dümpelei verschenken. Dafür war der obere Teil sehr gut!

Danke an Michael fürs Beisteuern seiner Fotos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.