Wallpaper

Experimente

Schon viel zu oft haben wir auf die unverspurten, genialen Powderhänge oberhalb der Vermutnbahn geblickt, als wir auf dem Weg in die Silvretta waren. Grund genug, jetzt endlich mal dorthin aufzubrechen. Ziel ist der Breitfielerberg mit nur 700hm Aufstieg von der Bahn weg. Von dort sieht der Plan rund 700hm Abfahrt vor, anschließend queren wir in Richtung Schafbodenjoch, um dann auf den Schafboden zu steigen und zum Schluss komplett ins Tal abzufahren.

Die Powderhänge am Breitfielerberg entpuppen sich als Volltreffer! Nach mehr als einer Woche ohne Neuschnee nur 5 Spuhren drin, schön kuppiertes Gelände und geniales Streiflicht! Viel zu schnell ist der Spaß vorbei und wir beginnen, zum Schafbodenjoch zu spuren. Nach nicht ganz 800hm erreichen wir das Joch, dessen letzte Erklimmung dank meterhoher, überhängender Wächten nicht gerade einfach ist. Auf dem Joch müssen wir leider feststellen, dass ein Felsriegel den Weg über den Grat versperrt. Nachdem die richtige Line hinauf gefunden wurde, zeigte sich aber schnell, dass die letzten 100hm über den Grat zum Schafboden extrem schwer werden. Da es inzwischen schon 17 Uhr war, entschieden wir, die Experimente für heute zu beenden und entlang unserer Aufstiegsspur die Fullspeedpowderhänge abzufahren.

Die restliche Abfahrt durch den Wald war etwas mühsam, weil auf extrem hartem Untergrund nur 5-10cm Neuschnee lagen. Allerdings muss der Wald der Knaller sein, wenn hier ausreichend Powder liegt. Wir kommen wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.