Wallpaper

Tessin 10.2009

Wenn uns ein Wintervorbote keinen Strich durch die Rechnung gemacht hätte, würde dieses Album mit Flos Fotos Engadin 10/2009 heißen. Doch so verschlug es uns wieder ins schöne Tessin!
Lev und Flo haben im IBC etwas zu den Touren geschrieben (Bericht Lev, Bericht Flo).

Was mir ansonsten noch in Erinnerung bleiben wird, ist z. B. die Abfahrt am Ankunftstag. Diese wurde zum Nightride besonderer Art. Denn unter Herbstlaub eingedeckt versteckte sich eine geschlossene Lage Kastanien, was schon mal eine gute Vorbereitung auf die Snow Rides im Winter war!
Und am zweiten Tag fanden wir vor allem die pittoresken Steindörfer mit den gepflegten Gärtchen sehr idyllisch. Wobei mich am meisten jedoch Flo auf der ewig langen Treppenabfahrt beeindruckte. Fehlerlos ist er runter, während ich kaum hinterher kam.
Sehr lecker war der Aufstieg am dritten Tag. Unterwegs kamen wir andauernd an Thymian-Büscheln vorbei, mit denen wir unsere Käse Semmeln pimpten. Und das Bremsen auf Thymian riecht auch sehr gut!
Dumm war halt nur, dass es Levs Schaltauge gleich am ersten Tag zerbröselt hatte und weit und breit keinen Ersatz aufzutreiben war. Na, wenigstens auf der Rückreise gab es dann geteiltes Leid – fünf Stunden lang vor dem Gotthard! Und alles nur, weil sie es in den Verkehrsnachrichten eine halbe Stunde zuvor zu erwähnen vergaßen.

Aber das ist wohl auch eine Tessin-Erfahrung die dazu gehört … ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.