Wallpaper

Seealpen 03.2008

Über Ostern wollten wir diesmal mit dem Departement Alpes-Maritimes in Provence-Alpes/Côte d’Azur ein für uns ganz neues Bike-Revier antesten. Und es war ein voller Erfolg!

Die Landschaft, der Untergrund und damit auch die Trails sind sehr vielseitig und bieten das volle Geländespektrum von der Küste bis hoch zu den Bergen. Manche Abfahrten kennt man ja von Videos mit den (lokalen) Downhill-Schwergewichten Fabien Barel und Nico Vouilloz. Und überall gibt es diese pittoresken, z. T. recht exponiert an tiefen Felswänden gelegenen Dörfer, wie man sie auch vom benachbarten Ligurien kennt.
Hinzu kamen unsere französischen Bike-Kollegen von 1001sentiers.fr, welche sich als überaus gastfreundschaftlich erwiesen. Sie nahmen sich sogar einen Tag Urlaub, zeigten uns an drei Tagen ihr Revier und ermöglichten einen interessanten Besuch beim französischen Vertrieb von DT SWISS.
Merci beaucoup à Fred, Pierre, Patrick, Rich et Phil! :-)

Nur leider kam uns das Wetter mit zwei Schneefällen ein wenig in die Quere, so dass es diesmal nicht so hoch hinaus ging. Auch wenn es nicht so gänzlich unerwartet kam …
So sah es z. B. am Ostermontag auf 700 m bei unserer Unterkunft aus (nahe Lantosque). Aber kein Problem, wir trafen unsere französischen Freunde dann einfach an die Küste bei Esterel und ließen die Tour anschließend bei 20°C mit einem Bier am Strand ausklingen. OK, das hat dort allerdings auch fast 7 EUR gekostet! LoL

Das alles hat auf jeden Fall Appetit auf mehr gemacht. Wir haben uns ja wirklich nur ein klein wenig umschauen können. Es spricht also eigentlich alles dafür im Herbst noch einmal runterzufahren! Bis Mitte Dezember ist es dort angeblich noch schneefrei. Na, denn …

Tourentipps kriegt man übrigens im Forum von 1001sentiers.fr oder bestellt sich den VTOPO-Guide ‘Alpes-Maritimes’. Noch mehr Infos zum Guide hat Greg – Autor des Guides und Webmaster von 1001sentiers – hier zusammengestellt.
Vielen Dank auch noch an Alex dafür Cédric bearbeitet zu haben. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.